Future of Retail – ein Blick in die Zukunft des Handels

Daten sind im Zeitalter der Informationsgesellschaft ein wichtiges Handelsgut und „Omnichannel“ wird dabei zum Schlüssel. Der Vorrat an Daten wird ständig aufgefüllt. Jeden Tag entstehen neue Daten über Gewohnheiten, Bewegungen, über Verhalten und Interessen. Die massive Datenproduktion, die nun mittels ausgefeilter Sensor- und Verarbeitungstechnologie entstehen, macht aus dem alten Trend „Big Data“ den neuen Trend „Smart Data“.

Beispiel: Die Sensortechnik der Bayerischen Firma Retailquant hilft, die Einkaufsmotive und Produktpräferenzen von Kunden zu erkennen und verwendet dabei intelligente Datenanalyse-Algorithmen.

Durch die Erhebung und Anreicherung von Kaufdaten lassen sich aber nicht nur im eCommerce, sondern auch an der Ladenkasse gezielt „Next Best Offers“ erzeugen, die den Kunden zu Wiederholungskäufen anregen sollen. Das funktioniert am besten, wenn Daten aus verschiedenen Absatzkanälen (Omnichannel) zusammengeführt und über möglichst weite Strecken der Costumer Journey kombiniert und genutzt werden können. Filialgeschäfte werden beispielsweise mit digitalen Touchpoints wie smarte Regale, Spiegel oder Umkleiden angereichert, die eine nutzerindividuelle Angebotsauswahl ermöglichen. (Bildquelle: https://www.retailquant.com/)

Die kanalübergreifende Kundensteuerung kann demnach dem Händler eine Steigerung der Kundenausschöpfung ermöglichen.  Der Handel der Zukunft ist daher deutlicher als bisher datengetrieben. In der Verknüpfung der on- und offline-Welt mittels Daten liegen enorme Potenziale für den Handel. In diesem Prozess kann die Prepaidindustrie ein wertvoller Partner zur Anreicherung der Daten seien, da sie an wichtigen Punkten der Wertschöpfungskette im Handel beteiligt ist und insbesondere die (anonymen) erhobenen und ausgewerteten Daten aus dem Zahlungsverkehr beisteuern kann. Zu wissen, wie, wo und für was Kunden ihr Geld ausgegeben haben, liefert wertvolle Einblicke für das, wofür Kunden ihr Geld ausgeben werden.

“The greatest danger in times of turbulence is not the turbulence – it is to act with yesterday’s logic.” Peter Drucker

Gerade der Einzelhandel steht im Zeitalter der Digitalisierung vor grundlegenden Veränderungen und hat die Chance sich smart weiterzuentwickeln.

Vortrag buchen

Tauchen Sie mit Volker Patzaks Vortrag in die Ursachen der digitalen Revolution, die aktuellen Trends im Handel, den daraus resultierenden Herausforderungen und in die Zukunft des Einzelhandels ein.